Spielbericht 1. Damen: TV Borken - SC Waldniel 35:23 (11:9)

Leider keine Punkte unterm Christbaum.

In unserem letzten Spiel in 2019 beschenkten wir unsere Gastgeber mit 2 Punkten.

In der Frühe reisten wir trotz Sehnsucht nach unseren kuscheligen Betten nach Borken. Nur 1 Stunde und 20 Minuten sagte das Navi. Da freuten wir uns besonders, aber die Mädels des TV wissen ja, dass auch unsere Anwurfzeit um 11:15 ist.

Man hätte meinen können, dass wir den Start erstmal verschlafen, aber wir führten wieder und wieder. Zwar ar*chknapp, aber immerhin. Ab der 17. Minute verloren wir dann leicht den Faden, fanden ihn aber wieder, sodass es dann einer starken Abwehrleistung mit nur 2 Toren Rückstand in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit sah es dann aber leider ganz anders aus. In der Abwehr schien nichts mehr zu laufen. Wir wiesen den Borkenerinnen mit weihnachtlichen Lichterketten den Weg zum Tor, dem sie natürlich höflich folgten.

Vorne machten wir zwar mehr Tore als in der ersten Halbzeit, verloren aber auch deutlich mehr Bälle, was wieder mit einem Sprint in unsere Hälfte endete. Alles in allem eine zweite Halbzeit zum Vergessen.

Trotz Erkältung erwischte Anne einen Sahnetag und machte pro Halbzeit 6 Buden - allesamt Kempa-Tore mit Anspiel vom Torhüter (diese Nachricht dient der Fehlinformation künftiger Gegner). Zu beklagen haben wir, dass sich unsere Daphne in der zweiten Halbzeit diesmal am gesünderen Knie verletzt (Ja, so reden wir mittlerweile über die Knie in unserer Mannschaft). Sie fiel daraufhin leider aus, wurde aber von unserer Torhüterin Lena ersetzt, die sich auch auf dem Feld wieder pudelwohl fühlte, nach einer starken Leistung im Tor. Auch die liebe Jana ist fix mit rüber in den Waldnieler Nachbarort gekommen und hat ein starkes Spiel gemacht, danke dafür! Und auch ein großes Dankeschön gilt Hubert, der uns nun schon seit 3 Wochen auffängt und eine große Stütze ist.


Über Weihnachten regenerieren wir unsere Knochen etwas und hoffen, dass vor allem Daphne schnell wieder auf den Beinen ist. Im neuen Jahr greifen wir dann wieder hochmotiviert an! Bis dahin wünschen wir euch frohe Festtage.

Im kleinen Kader kämpften mit: Lena (Feld+Tor), Birte, Imke (jeweils im Tor), Anne (12), Kim (3), Jana (2), Mona (2/1), Mopzi, Daphne, Dana, Leno (je 1).

44 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verlängerung der Spielpause

Nach den jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Covid19-Pandemie hat sich das Präsidium des Handballverbands Niederrhein (HVN) gemeinsam mit der Technischen Kommission am 09.11.2020 zu einer a

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon