Spielbericht 1. Damen: Anrath - Waldniel 31:17 (14:7)

Um es mit den Worten unserer Lieblings-Schurken aus Pokemon zu sagen: "Das war mal wieder ein Schuss in den Ofen". Ja, solch drastische Vergleiche müssen leider nach diesem Spiel her. Noch nach 10 Minuten war das Spiel recht ausgeglichen, doch verweigerten wir auch da schon einen schönen Angriff. Die Anratherinnen hingegen wurden immer gefährlicher vorm Tor. Schlechte Kombi, wenn man gewinnen will. Zusätzlich fingen wir uns noch Tempogegenstöße ein, was und schon in der ersten Halbzeit das Genick brach. Der Halbzeitstand war also nicht nur schmerzhaft, sondern leider auch gerechtfertigt.

Nochmal Gas zu geben klappte dann aber auch nicht mehr. Der Wurm war drin und so fielen wir Tor um Tor weiter zurück.

Lichtblick waren aber die 7Meter von Mona, die mit einer 100% Quote glänzte. Die Anratherinnen hingegen mussten sich mit einer 25% Quote zufrieden geben. Doch gewinnt man mit 7Metern nur knappe Spiele und keine Totalausfälle.

Das handballfreie Wochenende nutzen wir jetzt, um uns wieder zu fokussieren, schließen wollen wir unser Punktekonto nochmal klirren hören.

Es spielten und trafen: Lena, Birte, Imke (je im Tor), Anne (7), Mona (5/3), Mopzi, Daphne, Kim, Leno, Melina (je 1), Dana, Rike, Steffi, Lotte.

13 Ansichten

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon