Spielbericht 1. Damen: SC Waldniel - TV Issum 28:30 (18:14)

Am heutigen Sonntagmorgen haben wir die Mädels aus Issum bei uns in der Heimhalle begrüßt.

Hochmotiviert ging es in die erste Halbzeit. Nach fast genau einer Minute hat unsere Daphne das erste Tor des Spieles für uns verwandelt. Die Torjagd hat begonnen. Sechs weitere Tore konnten in den nächsten 6:30 Minuten von uns verwandelt werden, sodass der Gegner gezwungen war nach einem 6:3 Rückstand eine Auszeit zu nehmen. Diese brachte uns nicht aus dem Takt. Die Tore fielen weiter, sodass wir mit einem komfortablen Halbzeitstand von 18:14 freudig in die Kabine gingen.

Leider durfte diese Freude nicht lang anhalten. Nach einem Hoch folgt ja leider meist ein Tief. Das Tief überrumpelt uns direkt nach der Pause mit zwei eng folgenden 2-Minuten-Strafen, die die Gegner für sich nutzen konnten. Schon nach Minute 36 war unsere 4-Tore-Führung weg und es stand 18:18. Dies ließ uns aus unserem Schläfchen erwachen. Wir erkämpften uns bis zur 50. Minute eine minimale Führung von einem Tor (24:23). Ab da an schien es leider wie verhext. Unsere Anne warf zwar noch ihr 9. und 10. Tor in diesem Spiel, allerdings schien das Tor für die anderen untreffbar. Am Ende des Spiels müssen wir den Mädels aus Issum zu einem hart erkämpften Sieg von 28:30 gratulieren.


Im nächsten Spiel treten wir Auswärts gegen die Mädels aus Aldekerk an und freuen uns am Samstag um 15 Uhr auf dem Slousenweg 12 in

Kerken über kräftige Unterstützung von der Tribüne.


Eure Füchse 🦊


Gespielt haben: Anne (10 Tore), Daphne (5 Tore), Mona (4 Tore), Marlene (4Tore), Dana (2 Tore), Leno (2 Tore), Maria (1 Tor), Leo, Lotte, Melina, Rike, Lena (Tor) und Birte (Tor).

64 Ansichten