SC WALDNIEL - DJK GERMANIA OPPUM 27:29 (15:14)

Ein hart umkämpftes Spiel mit dem sehr glücklichen Ende für die Gäste! Denn die Gastgeber hatten sehr lange die Nase vorn. Sehr effektiv starteten wir ins Spiel uns ließen den Gästen kaum Chancen ein Tor zu werfen. Dazu kommt noch die unfassbar starke Torhüterleistung von Felix Pohla, der uns durchgehend im Spiel hielt bzw sogar vorne hielt.

Über 8:3 zu 13:7 setzten wir uns in Halbzeit 1 ab, jedoch kam dann der Bruch. Eine unnötige rote Karte gegen Lukas Hilscher. Entsetzte Gesichter auf Waldnieler Seite und dies lies uns bis zur Halbzeit immer noch unter Schock. Dies nutzten die Oppumer aus und zogen hinterher zum Halbzeitstand 15:14.

Die zweite Halbzeit war dann ein ständiges Hin und Her. Immer Unentschieden oder +1 für eine der beiden Seiten. In der 55. Minute wäre dann nach doppelter Hinausstellung auf Oppumer Seite die große Chance dagewesen, jedoch konnten wir dies nicht clever genug lösen und so konnten die Gäste sich in letzter Minute mit 2 Toren absetzen und wir konnten nicht mehr aufholen.

Schade!!! Denn eigentlich hatten wir diesen Sieg verdient bei so einer kämpferischen Leistung!

Diese Leistung zeigt jedoch, dass wir bereit sind für das erste Meisterschaftsspiel nächste Woche Sonntag in eigener Halle!


Eure erste Herren!

51 Ansichten

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon