Das hatten wir und anders vorgestellt! 1. Damen

Aktualisiert: 31. Aug 2019

Fast vollzählig traten wir zum Testspiel beim Rheydter TV an. Vorher ging es noch ne Runde im Park joggen - und trotzdem war die Stimmung gut. Das hielt auch noch bis zur 10. Minute, wo wir noch gegenhielten. Doch schlich sich langsam der Fehlerteufel ein, insbesondere im Angriff gingen zu viele Bälle verloren und wir luden die Rheydter zu einfachen Gegentoren ein. Das war natürlich so nicht vorgesehen, doch gestaltete es sich schwer, das abzuschalten.

In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit dann der erste Schocker für uns: Sarah verdreht in der Abwehr ihr Knie und muss von der Platte getragen werden. Bis zur 45. Minute knicken noch 3 weitere Spielerinnen um und humpeln vom Feld. So stellt man sich ein Vorbereitungsspiel nicht vor, es muss jedoch erwähnt werden, dass die Rheydter Spielerinnen hieran keine Schuld tragen. Woran unser Verletzungspech letztlich gelegen hat, ist schwer zu sagen (im Vergleich zu unserem Eiskunstlaufboden gab dieser vielleicht zu wenig nach, zu wenig Stabi in den Beinen oder einfach mieser Zufall).

Wir hoffen aber, dass alle Spielerinnen fix wieder auf die Beine kommen und vor allem der Verdacht auf Kreuzbandriss sich nicht bewahrheitet.

Ohne weitere Wechselmöglichkeit spielten wir das Spiel dann zuende und packten nochmal alles an Motivation aus, was sich mobilisieren ließ.


1. Damen

Positiv darf noch erwähnt werden, dass wir, sobald wir unsere Abwehrreihen stehen hatten, es dem RTV ziemlich schwer machten, den Ball in die Nähe unseres Tores zu bringen.

Jetzt heißt es Kopf hoch, auskurieren, an den Fehlern arbeiten, vllt noch was mehr Stabi-Training für die Beinchen machen und den Spaß am Sport in den Vordergrund stellen.


Gute Besserung an unsere Füchse und danke fürs Spiel @RTV

120 Ansichten

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon