SC Waldniel 1. Frauen - ATV Biesel 24:22 (15:13)



Whoop whoop, wir haben einen Heimspiellauf!

SC Waldniel 1. Frauen - ATV Biesel 24:22 (15:13)

Das war wieder so ein Spiel, bei dem man keinen Spieler hervorheben kann, weil einfach alle super gespielt haben! Bericht Ende.

Ach nee, ein bis zwei Sätze hauen wir kurz raus.

Am Sonntag spielten wir vor heimischer Kulisse gegen den ATV Biesel.

Was war das für eine geile Stimmung auf und neben dem Platz! Von der ersten Minute an, waren wir Feuer und Flamme. Der Sieg war nicht unser Ziel, aber eine deutlich bessere Leistung als im Hinspiel.

Wie gut das klappte, merkten wir dann recht schnell und nutzen unsere anfängliche Leistungsstärke um uns weiter zu pushen. Die TGs der Gegner liefen wir ab, selbst konnten wir auch einige verwandeln und hinten stand stellenweise ein Abwehrbollwerk. Bis auf ein 0:1 und 11:12 in der ersten Halbzeit, ließen wir den Bieselern maximal Chancen auf einen Punkt. Sonst führten wir teilweise mit drei Toren in der ersten Halbzeit, und mit fünf Toren in der zweiten.

10 Minuten vor Schluss realisierten wir dann, dass wir jetzt nur noch etwas Zeit rausholen mussten, um die zwei Punkte zu ergattern. Ab dem 24:19 lief vorne dann kaum mehr was, dafür standen wir hinten dicht genug, um nur noch drei Buden zu kassieren.

Hammer Spiel!

Wer sehen will, wie wir uns im Lokalderby gegen Süchteln schlagen, die ebenfalls auf einem Abstiegsplatz stehen, der darf am Sonntag, 31.03. um 17 Uhr in die Karl-Rieger-Halle kommen und uns lautstark unterstützen. #Kellerderby

Es spielten, trafen und siegten: Katrin Hermanns, Lena Blumberg (beide im Tor), Anne Paulsen (8/2), Sarah Hillers (5), Cori Theven (5/1), Hannah Opitz (2), Maria Deilen, Michaela Drenker, Tamara Nöthlings, Mona Klein (je 1), Daphne Jentges, Rike Ix, Lena Rother, und zusätzliche Unterstützung durch Yonca Ertav und Dana Toerschen


18 Ansichten

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon