Spielbericht 1. Damen: SC Waldniel 1F - TV Lobberich 2F 25:26 (11:16)


Dämpfer im Abstiegskampf

Nach dem harten Auftaktprogramm der Rückrunde, bei dem wir gegen die Mannschaften auf den Plätzen 1-3 ran mussten, hieß unser heutiger Gegner TV Lobberich. Hier sollten mal wieder zwei Punkte her. Die Leistungen der vergangenen Wochen waren nicht so verkehrt und der Sieg im Hinspiel ließ uns wissen, wie es geht.

Die erste Halbzeit lief allerdings nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Die Abwehr war zu löchrig und die Anzahl an technischen Fehlern zu hoch, sodass wir früh in Rückstand gerieten. Zwar kämpften wir uns nach einem 4 zu 7 wieder auf ein Unentschieden heran, doch Lobberich legte wiederum selber nach, und kurze Zeit später betrug unser Rückstand erstmalig vier Tore, 7 zu 11. Bis zur Halbzeit konnten wir dies nicht mehr aufholen und gingen am Ende sogar mit 11 zu 16 in die Pause.

Die Enttäuschung zur Halbzeit war groß, hatten wir uns doch so viel vorgenommen. Aber Punkte herschenken kommt bei uns nicht in die Tüte. Also ging es wieder voll motiviert zurück auf die Platte. Aber der Fehlstart der ersten Halbzeit setzte sich fort und Lobberich nutzte einfache Tempogegenstoßtore um die Führung auf 13 zu 20 auszubauen. Zeit für eine Auszeit und einige Umstellungen. Unsere beste Spielphase sollte nun beginnen. Ausgehend von einem verbesserten Abwehrverhalten erkämpften wir uns viele Bälle, die wir vorne in Tore ummünzen konnten, sodass sich der Rückstand immer mehr verkürzte. Eine Viertelstunde vor Schluss waren wir auf zwei Tore ran, 19 zu 21. Der Ausgleichstreffer fiel in der 49. Spielminute, 23 zu 23. Jetzt hätten wir noch gute zehn Minuten gehabt, um unser Spiel genauso weiterzuführen. Aber leider taten wir dies nicht. Zwei Zwei-Minuten-Strafen auf unserer Seite überstanden wir noch gut, aber die Zahl an Fehlern häufte sich in der Schlussphase leider wieder, sodass Lobberich wieder zwei Tor in Führung gehen konnte und schließlich am Ende mit einem Tor Vorsprung die Punkte mitnehmen konnte.

Hätte, hätte … Heute dürfen wir uns noch ärgern, aber ab morgen muss der Fokus voll auf dem nächsten Spiel liegen. Hier geht es auswärts gegen Alpen/Rheinberg, die momentan einen Platz über uns liegen, sodass es erneut ein „Vier-Punkte-Spiel“ ist. Mitreisende Anhänger sind somit ausdrücklich erwünscht :) Der Anpfiff erfolgt am 24. Februar um 16 Uhr.

Spielerinnen des SC Waldniel: Lena Blumberg, Katrin Hermanns (im Tor), Corinna Theven (7/3), Martha Bagusche (6), Hannah Opitz (5), Steffi Bohnen (3), Maria Deilen (2), Rike Ix (1), Anne Paulsen (1), Michi Drenker, Yonca Ertav, Sarah Hillers, Dana Toerschen, Ruby Weuthen



19 Ansichten

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon