Spielbericht 1. Damen: HC TV Rhede 1F - SC Waldniel 1F 30:18 (9:9)


Ein Spiel, zwei Gesichter

Rhede stand auf dem Programm, in der letzten Saison ein gutes Pflaster, sodass beim Gastgeber sogar vom Angstgegner die Rede war. Unser Ziel war ganz klar mit zwei Punkten die lange Rückreise anzutreten. Nach einem kleinen Zoobesuch, der unsere Lebensgeister wecken sollte, wurde sich voll aufs Spiel fokussiert.

Der Beginn des Spiels gestaltete sich recht offen, erst mit dem 7 zu 4 gelang Rhede eine Drei-Tore-Führung, die bis zum 9 zu 6 Bestand hatte. Die letzten fünf Minuten gehörten dann aber wieder uns. Mit viel Engagement kämpften wir uns wieder auf ein Unentschieden heran. Halbzeitstand 9 zu 9.

Nach der Pause egalisierten wir zunächst einen zwei-Tore-Rückstand, doch was anschließend passierte, ist mit Worten kaum zu erklären. Eine Schwächephase unsererseits bescherte Rhede Tore im Minutentakt, die uns mit Tempos überrannten und das Spiel damit bereits vorzeitig entschieden. Zu schnelle und überhastete Abschlüsse, mit unvorbereiteten Würfen spielten Rhede in die Karten. Nach 45 Minuten neuer Spielstand mit 21 zu 12. Es war regelgerecht zum Haare raufen. Wir ließen alles vermissen, was unser Spiel in der Vergangenheit ausmachte. Die Zwei-Minuten-Strafen und Siebenmeter gegen uns taten an dieser Stelle ihr Übriges. Und nicht zu vergessen die Sonne, die unsere Torhüterinnen stellenweise blind agieren ließen. Aber um die Sonne in Schutz zu nehmen, sie war nicht an unserem katastrophalen Angriff Schuld ;)

Am Ende mussten wir uns mit 30 zu 18 geschlagen geben. Ursachen gab es viele, die es nun aufzuarbeiten gilt!

Ein Dank geht an unsere beiden mitgereisten Fans, die tapfer bis zum Ende der zweiten Halbzeit durchgehalten haben ;)

Nach der kleinen Herbstpause wollen wir wieder mit vollen Kräften angreifen und die mal wieder zwei Punkte nach Waldniel holen. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich am 28. Oktober, wenn wir zu Hause den TSV Kaldenkirchen erwarten.

Spielerinnen des SC Waldniel: Lena Blumberg, Katrin Hermanns (beide im Tor), Anne Paulsen (5), Maria Deilen (3), Martha Bagusche (2), Mona Klein (2), Hannah Opitz (2), Corinna Theven (2), Steffi Bohnen (1), Tamara Nöthlings (1), Lena Rother



3 Ansichten

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon