Spielbericht 1. Damen: Eintracht Duisburg 1F - SC Waldniel 1F 20:12 (8:7)


Eintracht Duisburg hieß unser heutiger Gegner. Nachdem wir am vergangenen Wochenende ganz knapp an den ersten Punkten vorbeigeschrappt sind, wollten wir nun etwas Zählbares mit nach Hause nehmen.

Die ersten Minuten zeigten bereits, dass wir die Punkte nicht geschenkt bekommen. Es war von Anfang an ein hart umkämpftes Spiel. Bis zur Halbzeitpause war es ein enges Spiel, bei dem Duisburg mit einem Tor Vorsprung, 8 zu 7, in die Pause ging. Über die acht Gegentore brauchten wir uns nicht zu beschweren, aber die wenigen Tore im Angriff zeigten, woran wir in der zweiten Halbzeit arbeiten müssten.

Leider verpennten wir die ersten fünf Minuten in der zweiten Halbzeit, sodass Duisburg den Vorsprung auf fünf Tore zum 12 zu 7 ausbauen konnte und damit bereits die Grundlage für den Sieg legte. Denn wir konnten im weiteren Verlauf im Angriff nicht die nötige Durchschlagskraft erreichen und setzten die Vorgaben nicht um. Die Konsequenz war, dass uns in der zweiten Halbzeit lediglich fünf Tore gelangen und vier davon auf das Konto von Anne Paulsen gingen, die als einzige einen Weg gefunden hatte, Abwehr und Torhüterin zu überwinden.

Am Ende mussten wir uns mit 20 zu 12 geschlagen geben. Nach der guten Vorstellung im ersten Spiel schon eine kleine Enttäuschung. Aber jetzt heißt es, abhaken und nach vorne schauen, denn der nächste Gegner wartet bereits auf uns.

Zum Heimspiel am kommenden Sonntag erwarten wir, wieder zu gewohnter Zeit, den TV Anrath. Wir freuen uns dann auch hoffentlich wieder mehr Zuschauer begrüßen zu dürfen!!!

Spielerinnen des SC Waldniel: Lena Blumberg, Katrin Hermanns (beide im Tor), Anne Paulsen (6), Mona Klein (2/2), Martha Bagusche (1), Steffi Bohnen (1), Maria Deilen (1), Tamara Nöthlings (1), Linda Dohmen, Daphne Jentges, Hannah Opitz, Lena Rother



0 Ansichten

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon