Spielbericht 1. Damen: SC Waldniel 1F - TV Issum 1F 22:17 (8:9)


Heimsieg!

Das Spiel der vergangenen Woche wurde ganz tief hinten im Gedächtnis vergraben, sodass die Konzentration auf das heutige Spiel gegen den TV Issum gerichtet werden konnte. Issum, einer der wenigen Gegner, den wir noch aus der vergangenen Saison kennen, konnte in den ersten vier Spielen nichts Zählbares verbuchen. Aufgrund unserer derzeitigen Leistungsschwankungen galt es höchst fokussiert ins Spiel zu gehen, damit dies auch weiterhin so bleibt.

Aber schon die ersten Minuten erinnerten an die vergangenen Spiele. Es wurden schöne Chancen herausgespielt, aber die Verwertung ließ stark zu wünschen übrig. So war es einmal mehr so, dass wir vor allem in der Abwehr ordentlich arbeiten mussten, um die Schwächen im Angriff auszumerzen. Dies gelang uns in der ersten Halbzeit noch nicht ganz optimal, aber im Vergleich zur Vorwoche stark verbessert. Das Spiel entwickelte sich über 3 zu 3, 6 zu 6 und 6 zu 9. Den Drei-Tore-Rückstand konnten wir jedoch bis zur Halbzeitpause wieder auf ein Tor verkürzen.


Nach der Pause schalteten wir kurzzeitig auf die Turbotaste, glichen aus und gingen anschließend mit einem Doppelschlag von Julia Russek auf der Außenbahn mit zwei Toren zum 11 zu 9 in Führung. Doch diese währte nicht lange. Zwei verwandelte Strafstöße sorgten dafür, dass Issum nach wie vor an die zwei Punkte glaubte. Bis zum 14 zu 14 blieb es ein enges Ding, aber dann spielten wir erstmals eine Vier-Tore-Führung heraus. Maßgeblich daran beteiligt war Jana Wetzels, die heute mit besonderem Farbakzent ein Torgarant war. Für die letzten knapp zwölf Minuten hieß es jetzt eigentlich nur den Vorsprung zu halten, beziehungsweise auszubauen, um hier nichts mehr anbrennen zu lassen. In der Abwehr ließen wir nicht mehr viel zu und konnten auch einige Bälle erobern, sodass wir das Spiel am Ende 22 zu 17 gewinnen konnten.

Die Freude über die zwei Punkte war natürlich sehr groß, doch wir wissen auch, dass dies bei weitem noch nicht das Gelbe vom Ei ist. Daher werden wir die Woche wieder fleißig trainieren, um am kommenden Wochenende erneut punkten zu können.

Auswärts geht es am, für uns ungewohnten Samstag, nach Walsum. Der Anpfiff erfolgt um Punkt 16:00 Uhr. Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützen kommt!

Spielerinnen des SC Waldniel: Lena Blumberg, Katrin Hermanns (beide im Tor), Jana Wetzels (9/2), Daphne Jentges (2), Hannah Opitz (2), Lena Rother (2), Julia Russek (2), Martha Bagusche (1), Steffi Bohnen (1), Mona Klein (1), Anne Paulsen (1), Maria Deilen, Michaela Drenker, Tamara Nöthlings


1 Ansicht

© 2017 by SC WALDNIEL 1911 e.V -Handballabteilung-

  • Facebook Social Icon